Facebook Image
Find Us On FaceBook - Image
Find Us On FaceBook - Image

Salon ANTOINETTE

Nächster Termin 04.09.2015

Anfahrt

Es gibt den Berliner Salon ANTOINETTE seit 2006, obwohl die allererste Idee dazu bereits 2004 heranreifte, während einer Feier, bei der die in  Bronze gegossene Büste von Egon Bahr mit eben Diesem und einem Kreis von Freunden im Atelier gefeiert wurde, mit einem Violinkonzert und einem guten Essen.

Nach den von 1985 bis 1988 stattfindenden DAUERKUNSTFEST-SPIELEN in der Wassermühle Dauer, bei denen Mitwirkende aus ganz Europa und in einzelnen Fällen bis zu 300 Gästen ihre neuesten künstlerischen Produktionen vorstellten, hat nun der Atelier-SALON von ANTOINETTE einen zeitgemäßen neuen Anspruch:  Hauskonzerte von internationalem Rang.

| Artemis-Quartett  | Das Streichtrio mit Kolja Blacher,  Wolfram Christ und Clemens Hagen | Die Geigerin Yun-Jin Cho) | Der  Pianist Andreas Atala-Quezada / Das clair-obscur Saxophonquartett | Das Armida Quartett bieten ein einmaliges und sehr intimes Erlebnis der Musik, die sonst auf den  großen Bühnen der Welt gespielt wird. Literaten stellen ihre neusten Veröffentlichungen vor. Politische Debatten helfen eine  Gemeinschaft zu erleben, ein Netzwerk zu gestalten, das in der Verbindlichkeit dieser fast familiären Atmosphäre schon wichtig geworden ist - in Berlin.

Aus der Zusammenarbeit von Musik (Friedemann Weigle), bildender Kunst (ANTOINETTE) und einem motivierten Team, ergeben sich viele spannende Ideen, die das Programm bereichern.
Ein SALON-Programm wird immer, sobald neue Themen und Termine feststehen, auf dieser Website veröffentlicht.

Bitte beachten Sie, dies ist keine öffentliche Veranstaltung.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nur Gäste mit persönlicher Einladung Zugang erhalten.

Aufgrund der Privatsphäre sowie der begrenzten Platzanzahl werden persönliche Einladungen an ausgewählte, interessierte Kunst- und Literaturfreunde gesandt.
Um rechtzeitige Anmeldung/Reservierung wird gebeten.

Das Artemis-Quartett